Flug-oder Eigenanreise | Kroatien | Kreuzfahrten

Kreuzfahrt KB2

Kreuzfahrt Inselhüpfen mit dem Fahrrad in Dalmatien

Split - Brac - Hvar - Korcula - Mljet - Peljesac - Makarska - Omis - Split

TERMINE 2019

04.05.-11.05.
11.05.-18.05.
18.05.-25.05.
25.05.-01.06.
01.06.-08.06.
08.06.-15.06.
07.09.-14.09.
14.09.-21.09.
21.09.-28.09.
28.09.-05.10.
05.10.-12.10.

8 Tage
ab € 547,-

Highlights
Inkl. Fahrrad und Helm
Begleitung durch Guide
E-Bike gegen Gebühr buchbar
Ausführliche informationen

Samstag: Split - Insel Brac (Supetar) - Pucisca 
Radstrecke: Supetar - Pucisca

Länge: 25 km
Aufstieg insgesamt: 380 m
Höchster Punkt: 90 m
Oberfläche: 100% asphaltierte Straße
Schwierigkeitsgrad: 2/5

Ankunft in Split und Einchecken von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Abfahrt mit Mittagessen und Treffen mit den Mitreisenden und der Crew. In Supetar angekommen, radeln wir die Küstenstraße in den Norden der Insel Brač. Wir passieren die Fischerdörfer Splitska und Postira und erreichen eine der schönsten kleinen Siedlungen Europas - Pučišća. Freier Nachmittag für Besichtigungen dieses charmanten Ortes, der für seine lange Steinmetztradition bekannt ist. Übernachtung in Pučišća.

Sonntag: Pucisca - Pokrivenik - Sucuraj - Lovista
Radstrecke: Pokrivenik - Sucuraj

Länge: 32 km
Aufstieg insgesamt: 450 m
Höchster Punkt: 350 m
Oberfläche: 100% asphaltierte Straße
Schwierigkeitsgrad: 3/5

Wir frühstücken und segeln morgens in Richtung der längsten kroatischen Insel – Hvar mit Blick auf den Biokovo-Berg. Ausgangspunkt ist eine kleine malerische Bucht Pokrivenik. Wir beginnen mit dem Aufstieg zum höchsten Punkt der Route und steigen danach zum östlichen Punkt der Insel Hvar ab - Sućuraj, wo das Boot wartet. Nach dem Mittagessen an Bord segeln wir in Richtung der zweitgrößten kroatischen Halbinsel Pelješac und einer reizvollen Siedlung Lovišta. Optionales Captain's Dinner an Bord. Übernachtung in Lovišta.

Montag: Lovista - Trstenik
Radstrecke: Lovista - Trstenik

Länge: 45 km
Aufstieg insgesamt: 800 m
Höchster Punkt: 411 m
Oberfläche: 100% asphaltierte Straße
Schwierigkeitsgrad: 4/5

Die dritte Tagesfahrt können wir die Weinpanorama-Route nennen. Nach dem Frühstück fahren wir Richtung Orebić, der Stadt der Seefahrer und Kapitäne. Zuerst einige Kilometer Aufstieg und dann Abstieg mit den einzigartigen Aussichtspunkten auf dem Korčula-Archipel. Nach Orebić steigen wir in die Gegend auf, durch die die bekanntesten kroatischen Weinsorten erfolgreich wurden. Wir überqueren den Tunnel Dingač zur Südseite von Pelješac und fahren weiter durch Weinberge nach Trstenik. Übernachtung in Trstenik.

Dienstag: Trstenik - Mljet - Korcula
Radstrecke: National Park Mljet

Länge: 18 km
Aufstieg insgesamt: 120 m
Höchster Punkt: 45 m
Oberfläche: 80% gepflastert, 20% Makadam
Schwierigkeitsgrad: 1/5

Während des Frühstücks fahren wir von Trstenik zur Insel Mljet, der grünen Insel, die auch als Honig-Island bekannt ist. Der Nationalpark Mljet (Eintrittsgebühr vor Ort: ca. 16 EUR pro Person) ist ein wunderschönes Gebiet mit einzigartigem Charme, das aus zwei miteinander verbundenen Salzwasserseen, einer üppigen Flora, einem einzigartigen Erscheinungsbild von gegliederten Küsten, Klippen und zahlreichen Inseln besteht, sowie immer grüne Pflanzen der umliegenden Hügel. Wir radeln um den Salzwassersee herum, in dem sich eine weitere Insel mit dem Benediktinerkloster aus dem 12. Jahrhundert befindet. Erfrischung in Salzwasserseen und Rückkehr zum Mittagessen an Bord. Wir segeln nach Korčula. Freier Nachmittag für die Erkundung der Stadt Marco Polo. Übernachtung in Korčula.

Mittwoch: Korcula - Vela Luka
Radstrecke: Korcula - Pupnat - Smokvica - Prizba - Blato - Vela Luka

Länge: 55 km
Aufstieg insgesamt: 750 m
Höchster Punkt: 340 m
Oberfläche: 100% asphaltierte Straße
Schwierigkeitsgrad: 4/5

Nach dem Frühstück beginnen wir mit der längsten Route der Woche, auf der wir die gesamte Insel Korčula erkunden. Aufstieg zum Dorf Žrnovo und dann zur ältesten Siedlung der Insel - Pupnat, wo sich der höchste Punkt der Route befindet. Hinab zur Südseite von Korčula fahren wir zwischen einer der schönsten Buchten der Insel  und den steilen Klippen hindurch. Wir fahren weiter durch zahlreiche Olivenhaine und Weinberge, eine der berühmtesten Rebsorten von Pošip. Kurzurlaub im charmanten Ort Smokvica auf halber Strecke. Abstieg zum Meer und Erfrischung in einem der zahlreichen, versteckten Kieselstrände. Wir steigen in Richtung des Aussichtspunkts oberhalb der Stadt Blato auf und in Richtung unseres Ziels ab - Vela Luka. Abendessen an Bord und Übernachtung in Vela Luka.

Donnerstag: Vela Luka - Hvar - Stari Grad
Radstrecke 1: Hvar - Stari Grad & Radstrecke 2: Stari Grad - Jelsa - Vrboska - Stari Grad 

Radstrecke 1
Länge: 23 km
Aufstieg insgesamt: 450m
Hochster Punkt: 410m
Oberfläche: 100% asphaltierte Straße
Schwierigkeitsgrad: 3/5
 
Radstrecke 2
Länge: 22 km
Aufstieg insgesamt: 110m
Hochster Punkt: 85m
Oberfläche: 85% gepflastert, 15% Makadam
Schwierigkeitsgrad: 1/5

Am frühen Morgen fahren Sie von Vela Luka nach Hvar, Frühstück. Kurze Besichtigung von Hvar, einer Märchenstadt mit Architektur, wunderschöner Natur und mildem Klima. Dann fahren wir von Hvar zur anderen Seite der Insel - Stari Grad. Wir passieren zahlreiche Lavendelpflanzen und genießen den Blick auf die Nachbarinseln und das Festland. Mittagessen an Bord in Stari Grad. Einfache Nachmittagsfahrt bis zu zwei Hvar-Perlen - Jelsa und Vrboska und durch die Stari Grad-Ebene, wo sich die antike griechische Landteilung, wie das Straßen- und Grundstückssystem, bis heute erhalten hat. Übernachtung in Stari.

Freitag: Stari Grad - Stomorska - Split
Radstrecke: Stomorska - Maslinica 

Länge: 36 km
Aufstieg insgesamt: 450 m
Höchster Punkt: 135 m
Oberfläche: 100% asphaltierte Straße
Schwierigkeitsgrad: 2/5

Der letzte Tag beginnt mit einer Kreuzfahrt von Stari Grad zur Insel Šolta. Nach dem Frühstück radeln wir von Stomorska zum höchsten Punkt der Insel - Gornje Selo, und genießen die Aussicht auf beiden Seiten der Insel und den Duft der mediterranen Pflanzen. Weiterfahrt nach Maslinica im Westen der Insel. Kurze Pause und Rückkehr nach Stomorska. Mittagessen an Bord und segeln nach Split. Freier Nachmittag für Besichtigungen des Diokletianpalastes. Übernachtung in Split.

Samstag: Split

Frühstück gefolgt vom Check-out um 9:00 Uhr.

 

Bitte beachten Sie folgende Stornogebühren für Kreuzfahrten, die von unseren allgemeinen Bedingungen abweichen:
bis 30 Tage vor Abreise: € 150,- vom Reisepreis
29-22 Tage vor Abreise: € 150,- + 25% vom Restbetrag
21-15 Tage vor Abreise: € 150,- + 50% vom Restbetrag
14-0 Tage vor Abreise: € 150,- + 100% vom Restbetrag

Wichtige Hinweise:
Sollte die nötige Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, werden Sie rechtzeitig vor Abreise informiert, und es wird Ihnen eine Alternative angeboten. Die Besatzung der Schiffe (3-5 Personen) besteht aus erfahrenen, einheimischen Seeleuten. Der Kapitän ist meist auch gleichzeitig Besitzer des Schiffes. Bordsprache ist in der Regel deutsch bzw. englisch. An Bord geht es leger und locker zu. Individuelle Wünsche versucht die bemühte Besatzung stets zu erfüllen. Am Tage fahren Sie zwischen 3 und 5 Stunden (meistens mit Motor, nur bei guten Windverhältnissen unter Segeln). Nachts schlafen Sie an Bord in den jeweiligen Häfen oder ankern in ruhigen Buchten (siehe Programm). In den Sommermonaten sind viele Kreuzfahrtschiffe unterwegs, daher kann es passieren, dass in den Häfen mehrere Schiffe nebeneinander anlegen müssen und es dabei in den Abendstunden auch lebhaft zugehen kann. Alle Kabinen sind zweckmäßig ausgestattet und verfügen über Etagenbetten und kleinen Kleiderschrank oder offenes Regal und bieten ausreichend Platz, um darin zu schlafen und einen Seesack oder Reisetasche unterzubringen. Die Kabinen verfügen meistens über einen kleinen Lüftungsschacht oder ein Bullauge.

A Kategorie Schiffe (Traditionell Ensuite)- Kabinen mit eigener Dusche/WC (3. Bett möglich auf Anfrage) Deck - Kabinen befinden sich auf dem Mittel-und Oberdeck.
Handtücher: Auf Schiffen der Kat. A bekommen die Gäste 2 Handtücher pro Woche. Zusätzliche Handtücher können auf allen Schiffen zu einem Aufpreis von EUR 3,- bzw. € 5,- (Strandtücher) gemietet werden.

Kurtaxe und Hafengebühren sind nicht im Preis inbegriffen und sind an Ort und Stelle zu bezahlen; ca. EUR 40,- pro Person/Woche.

 

EDV-CODE: KB2

 

KREUZFAHRTFLOTTE

Leistungen

• Kreuzfahrt in gebuchter Kabinenkategorie
• Leihfahrrad (Trekking-Rad) und Helm inklusive. Zuschlag e-Bike: € 60,- pro Woche.
• professioneller Radreiseleiter/Guide
• i.d. Regel Halbpension (Frühstück und Abendessen), bei Mittagspausen während der Tour Verpflegung nicht inkl.
Bitte beachten Sie, dass Sie ein gewisses Maß an Kondition für diese Reise mitbringen sollten.

 

WEITERE INFOS:

Schwimmpausen: Bei gutem Wetter und je nach Timing werden wir regelmäßige Schwimmstopps einlegen, während das Schiff vor Anker in abgelegenen Buchten liegt oder nach dem Radfahren vor der Abfahrt zur nächsten Insel.

Radtouren: Die Länge der täglichen Touren ist geschätzt und hängt von den jeweiligen Strecke ab. Boots-und Radtouren können vor Ort aufgrund der Wetterbedingungen und der Leistungsfähigkeit der jeweiligen Radfahrer an Bord geändert werden. Abfahrt ist morgens, meistens nach dem Frühstück.

Verpflegung: Halbpension: Kontinentales Frühstück, Je nach Tagesplan gibt es Mittag-oder Abendessen an Bord. Während unserer Radtouren empfehlen wir Haltestellen in lokalen Restaurants, wo Sie die örtlichen Spezialitäten probieren können. Diese Mahlzeiten sind nicht im Reisepreis inbegriffen. Es besteht die Möglichkeit, ein Captain's Dinner zu buchen, das direkt vor Ort bezahlt wird und vom Kapitän und Ihrem Reiseleiter angeboten wird.

 

Fahrräder: Im Preis inkludiert. Bei Buchung fragen wir Sie nach Ihrer Körpergröße. Sie können aber auch Ihr eigenes Fahrrad mitbringen.Die Reederei  ist nicht verantwortlich für Schäden, die auf eigenen  Fahrrädern während der Radtouren und Transport von Land auf das Schiff und umgekehrt auftreten können

Mobilität: Die Reise ist im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet. Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

Bildergalerie
Segelboot in einer idyllischen Bucht
Segelboot in einer idyllischen Bucht
Split
Split
Bike Touren
Bike Touren
Hafen von Supetar, Brac
Hafen von Supetar, Brac
Korcula
Korcula
Klosterinsel Sv. Marija, Mljet
Klosterinsel Sv. Marija, Mljet
Blick auf die Altstadt von Dubrovnik
Blick auf die Altstadt von Dubrovnik
Dario Bajurin - Fotolia
Easy-BUS
Radfahrer unterwegs an der Küste
Radfahrer unterwegs an der Küste
-
Kroatien Tourismusverband
Bike&Schiff
Bike&Schiff
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Makarska Riviera
Makarska Riviera
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike