Flug-oder Eigenanreise | Kroatien | Kreuzfahrten

Kreuzfahrt KB2

Kreuzfahrt Inselhüpfen mit dem Fahrrad in Dalmatien

Split - Brac - Hvar - Korcula - Mljet - Peljesac - Makarska - Omis - Split

Abfahrtstermine 2017:      05.05. + 12.05. + 19.05. + 26.05. + 02.06. + 09.06. + 08.09. + 15.09. + 29.09. + 06.10.2018

 

 

8 Tage
ab € 547,-

Highlights
Inkl. Fahrrad und Helm
Begleitung durch Guide
E-Bike gegen Gebühr buchbar
Ausführliche informationen

Samstag: Split - Brac (Milna)
Radstrecke: ca. 17 km teils hügelig, teils flach, höchster Punkt 175 m
Abfahrt vom Hafen Split um 13:00 Uhr. Lernen Sie auf der ca. 2-stündigen Fahrt nach Brac bei Ihrem ersten gemeinsamen Mittagessen Ihre Mitreisenden und die Crew des Schiffs kennen. Der kleine Ort Milna auf der Insel Brac ist Ihr erstes Ziel. Von hier aus geht es per Rad entlang der Küste nach Bobovišća. Der kleine verträumte Ort liegt an der Westküste von Brac, hier haben Sie Zeit zu baden oder Sie trinken einen guten Cappuccino in einem Straßencafé. Anschließend Rückfahrt nach Milna. Übernachtung in Milna.

Sonntag: Milna - Bol
Radstrecke: ca. 43 km teils sehr steil - z.T. steile Abfahrten, höchster Punkt 570 m
Nach dem Frühstück geht es gut gestärkt per Rad in Richtung Bol. Die heutige Etappe führt Sie vom Norden in den Süden der Insel Brac. Vorbei an typisch dalmatinischen Dörfern geht es u. a. auch durch das kleine Örtchen Gazul. Hier haben Sie die Möglichkeit, die einheimische Küche und einen guten Wein zu kosten (nicht inkl.). Genießen Sie bei dieser Pause den atemberaubenden Blick auf Brac und die dalmatinische Inselwelt. Schon jetzt sehen Sie den berühmten Strand „Zlatni Rat" oder auch „Goldenes Horn" gennant - nach der Abfahrt erreichen Sie nach 10km Bol - hier wartet dann auch eine Abkühlung in der glasklaren Adria auf Sie. Übernachtung in Bol.

Montag: Bol - Insel Hvar
Radstrecke: ca. 33 km teilw. sehr steil, teils flach, höchster Punkt 415 m. Heute nehmen Sie Kurs auf die Insel Hvar - sie ist vor allem berühmt für ihre Lavendelfelder. In Jelsa angekommen geht es per Rad, teilweise über Schotterpisten, nach Vrboska - einem kleinen romantischen Fischerdorf. Weiter führt sie die Tour nach Starigrad, eine der ältesten Städte Kroatiens, bereits bekannt unter dem Namen Faros als es noch eine griech. Kolonie war. Hier angekommen machen Sie eine Pause. Auf dem Weg nach Hvar Stadt fahren Sie durch Grablje, bekannt für seine hartarbeitenden Bewohnern und qualitativ hochwertigen Wein, Honig und Olivenöl. Ihre Tour endet in Hvar Stadt, dem touristischen Highlight der Insel. Nun haben Sie Zeit um die zahlreichen Gassen der historischen Altstadt oder aber auch die Festung zu erkunden. Übernachtung in Hvar.

Dienstag: Insel Korcula
Radstrecke: wird vor Ort abgesprochen, es gibt Routen mit versch. Schwierigkeitsgraden (ca. 44km, teilweise flach, teils hügelig). Es hängt von der Kondition der Gruppe ab. Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Korcula - sobald Sie den Hafen von Vela Luka erreicht haben geht es per Rad vorbei an üppiger Vegetation, vielen kleinen Ortschaften in Richtung Korcula, dem Geburtsort von Marco Polo. Hier angekommen haben Sie die Möglichkeit, das Geburtshaus von Marco Polo zu besichtigen oder Sie bummeln durch die Vielzahl von verwinkelten Sträßchen des mittelalterlichen Städtchens. Übernachtung in Korcula.

Mittwoch: Nationalpark Insel Mljet
Radstrecke: ca.15 km meist flach, höchster Punkt 65 m
Während Sie Ihr Frühstück an Bord genießen, bringt Sie das Schiff weiter zur Insel Mljet. Ein Teil der Insel ist zum Nationalpark erklärt worden. Die heutige Tour geht gemütlich zu den beiden Salzwasserseen der Insel. Am großen See angekommen, können Sie mit einem Boot auf die kleine Insel übersetzen, hier befindet sich ein Kloster. Ebenso besteht die Möglichkeit, sich im kühlen Nass abzukühlen. Übernachtung im kleinen Örtchen Pomena.

Donnerstag: Halbinsel Peljesac und Makarska Riviera
Radstrecke: ca. 30km, teils flach, teils sehr steil, teils steile Abfahrten, höchster Punkt 940 m.
Nach dem Frühstück genießen Sie die Fahrt in Richtung Halbinsel Peljesac. Die nun folgende Etappe ist keine leichte, allerdings werden Sie durch die schöne Landschaft und Natur entlohnt, die Sie auf der Strecke passieren. Sie fahren durchs Hinterland und machen Pause an einem Aussichtspunkt, wo Sie einen unvergesslichen Blick auf die Insel Korcula haben. Nun teilt sich die Gruppe ggf. - entweder Sie fahren zurück nach Orebic, wo das Schiff auf Sie wartet oder Sie fahren weiter bis nach Loviste (ca. 18km), dort legt das Schiff später an und Sie steigen wieder zu. Am Nachmittag bringt Sie das Schiff an die Makarska Riviera. Übernachtung in Baska Voda oder Makarska.

Freitag: Omis und Split
Radstrecke: ca. 12 km teils flach, teils hügelig, teils steile Abfahrten, höchster Punkt 240 m
Heute geht es nach dem Frühstück auf Ihre letzte Radtour, zumindest während dieser Reise. Es geht von Omis aus entlang des Flusses Cetina zu Radmans Mühle, einer alten Mühle - heute ein Ausflugslokal mitten in der Natur an den Ufern der Cetina. Nach einer Pause und evtl. Erfrischung im eisigen Wasser des Flusses geht es zurück nach Omis - hier können Sie die alte Festung der einstigen Piratenstadt besichtigen. Am Nachmittag bringt Sie das Schiff zurück nach Split. Hier lassen Sie den Tag in der unter UNESCO Schutz stehenden Altstadt ausklingen. Übernachtung in Split.

Samstag: Split
Nach dem Frühstück heißt es Abschiednehmen von den Mitreisenden. Ausschiffung.

Bitte beachten Sie folgende Stornogebühren für Kreuzfahrten, die von unseren allgemeinen Bedingungen abweichen:
bis 30 Tage vor Abreise: € 150,- vom Reisepreis
29-22 Tage vor Abreise: € 150,- + 25% vom Restbetrag
21-15 Tage vor Abreise: € 150,- + 50% vom Restbetrag
14-0 Tage vor Abreise: € 150,- + 100% vom Restbetrag

Wichtige Hinweise:
Sollte die nötige Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, werden Sie rechtzeitig vor Abreise informiert, und es wird Ihnen eine Alternative angeboten. Die Besatzung der Schiffe (3-5 Personen) besteht aus erfahrenen, einheimischen Seeleuten. Der Kapitän ist meist auch gleichzeitig Besitzer des Schiffes. Bordsprache ist in der Regel deutsch bzw. englisch. An Bord geht es leger und locker zu. Individuelle Wünsche versucht die bemühte Besatzung stets zu erfüllen. Am Tage fahren Sie zwischen 3 und 5 Stunden (meistens mit Motor, nur bei guten Windverhältnissen unter Segeln). Nachts schlafen Sie an Bord in den jeweiligen Häfen oder ankern in ruhigen Buchten (siehe Programm). In den Sommermonaten sind viele Kreuzfahrtschiffe unterwegs, daher kann es passieren, dass in den Häfen mehrere Schiffe nebeneinander anlegen müssen und es dabei in den Abendstunden auch lebhaft zugehen kann. Alle Kabinen sind zweckmäßig ausgestattet und verfügen über Etagenbetten und kleinen Kleiderschrank oder offenes Regal und bieten ausreichend Platz, um darin zu schlafen und einen Seesack oder Reisetasche unterzubringen. Die Kabinen verfügen meistens über einen kleinen Lüftungsschacht oder ein Bullauge.

A Kategorie Schiffe (Traditionell Ensuite)- Kabinen mit eigener Dusche/WC (3. Bett möglich auf Anfrage) Deck - Kabinen befinden sich auf dem Mittel-und Oberdeck.
Handtücher: Auf Schiffen der Kat. A bekommen die Gäste 2 Handtücher pro Woche. Zusätzliche Handtücher können auf allen Schiffen zu einem Aufpreis von EUR 3,- bzw. € 5,- (Strandtücher) gemietet werden.

Kurtaxe und Hafengebühren sind nicht im Preis inbegriffen und sind an Ort und Stelle zu bezahlen; ca. EUR 40,- pro Person/Woche.

 

EDV-CODE: KB2

 

KREUZFAHRTFLOTTE

Leistungen

• Kreuzfahrt in gebuchter Kabinenkategorie
• Leihfahrrad (Trekking-Rad) und Helm inklusive. Zuschlag e-Bike: € 60,- pro Woche.
• professioneller Radreiseleiter/Guide
• i.d. Regel Halbpension (Frühstück und Abendessen), bei Mittagspausen während der Tour Verpflegung nicht inkl.
Bitte beachten Sie, dass Sie ein gewisses Maß an Kondition für diese Reise mitbringen sollten.

 

WEITERE INFOS:

Schwimmpausen: Bei gutem Wetter und je nach Timing werden wir regelmäßige Schwimmstopps einlegen, während das Schiff vor Anker in abgelegenen Buchten liegt oder nach dem Radfahren vor der Abfahrt zur nächsten Insel.

Radtouren: Die Länge der täglichen Touren ist geschätzt und hängt von den jeweiligen Strecke ab. Boots-und Radtouren können vor Ort aufgrund der Wetterbedingungen und der Leistungsfähigkeit der jeweiligen Radfahrer an Bord geändert werden. Abfahrt ist morgens, meistens nach dem Frühstück.

Verpflegung: Halbpension: Kontinentales Frühstück, Je nach Tagesplan gibt es Mittag-oder Abendessen an Bord. Während unserer Radtouren empfehlen wir Haltestellen in lokalen Restaurants, wo Sie die örtlichen Spezialitäten probieren können. Diese Mahlzeiten sind nicht im Reisepreis inbegriffen.

Fahrräder: Im Preis inkludiert. Bei Buchung fragen wir Sie nach Ihrer Körpergröße. Sie können aber auch Ihr eigenes Fahrrad mitbringen.Die Reederei  ist nicht verantwortlich für Schäden, die auf eigenen  Fahrrädern während der Radtouren und Transport von Land auf das Schiff und umgekehrt auftreten können

Bildergalerie
Segelboot in einer idyllischen Bucht
Segelboot in einer idyllischen Bucht
Split
Split
Bike Touren
Bike Touren
Hafen von Supetar, Brac
Hafen von Supetar, Brac
Korcula
Korcula
Klosterinsel Sv. Marija, Mljet
Klosterinsel Sv. Marija, Mljet
Blick auf die Altstadt von Dubrovnik
Blick auf die Altstadt von Dubrovnik
Dario Bajurin - Fotolia
Easy-BUS
Radfahrer unterwegs an der Küste
Radfahrer unterwegs an der Küste
-
Kroatien Tourismusverband
Bike&Schiff
Bike&Schiff
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Makarska Riviera
Makarska Riviera
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike
Bike